Samstag, 13. September 2008

Report CastleCamp08

...ich kam zu spät zum ersten Tag des ersten BarCamp in Österreich zum Thema Tourismus. No problem - ein Chart mit den vielen Themen-Post-it's ermöglichte mir raschen Überblick über die vereinbarten 'Unkonferenz-Beiträge.'
So galt mein Interesse dann der ersten Session (nach einem hervorragenden Mittagessen in einer großartigen Kulisse)- dem UGC, also der user generated content diskussion (video dazu hier). Output davon: die am meisten gelesene Rubrik auf holidaycheck.de ist der 'flop der woche' - nice to know. Ansonsten hielten sich sowohl Beteiligung der Praktiker, Hoteliers, Agentur-Menschen, Blogger, etc. sowie wirklich neuer Informationsgehalt relativ in Grenzen.
Kommunikativere bzw. diskussionsfreudigere Grundstimmung herrschte dann in Session 'Virtuelle Welten' sowie 'Blog Baby Lammertal' (video davon hier).
Reinhard Lanner zeigte mit seinem neuen 'Lesezeichen', wie Lammertal-Gäste zur Berichterstattung via web 2.0-apps motiviert werden. Und - 10.000 verschenkte Lesezeichen in etwa 4 Wochen lassen viel versprechen.
Die Diskussion ging dann über (ich vergaß den genauen connex) zu Info-Portalen und Problemen dazu. Als Haken Nr. 1 wurden hier Contents wie beispielsweise 'saugeile aber inoffizielle Bikestrecken die aber über private Wiesen und geschützte Jagdzonen gehn' wie Rainer Edlinger - Veranstalter des CastleCamps - dies so nett ausdrückte - auf entsprechenden bike-/wander- oder sonstigen 'tour-portalen' genannt. Haken Nr. 2 ist die Unsicherheit auf Seite des Content Providers selbst: Passt das Portal zur Linie des Leistungsträgers? Will man auf diesen Sites vertreten sein? Wie kann ein content-sharing einfach und problemlos funktionieren?
TiscMedia wurde zu Ende der Session 2 noch vorgestellt (ja richtig - Präsentationen auf einer Unkonferenz ;-)) - eine Unternehmung, 'mit der man (Anm.: als 'C' kostengünstig, als 'B' kostenintensiv) eine Stadt per animierten 3D-Flug besichtigen kann'. Ja - scheint ein wahrlich arbeitsintensives Produkt zu sein - mögen sich interessierte Abnehmer finden!
Den Presse-on-offline-Beitrag versuchte ich noch mitzuverfolgen, körperlich schwach weil kränklich verließ ich jedoch frühzeitig das CastleCamp08.
An dieser Stelle congratulations zu dieser gelungenen Austausch-Möglichkeit!
-> Hier noch eine Auflistung weiterer Blog-Beiträge, Fotos und die Info zum TourismusCamp in Eichstätt im Frühjahr 2009.

Kommentare:

Ed Wohlfahrt hat gesagt…

dass der flop der woche die meistgelesenste rubrik sein soll habe ich mir auch aufgemerkt. jetzt hab ich auf holidaycheck lange lange gesucht, finde den button aber nicht. weiß jemand was damit passiert ist oder bin ich einfach nur blind..? Grüße Ed Wohlfahrt

monika hat gesagt…

uiuiui - scheint, als hätt ich da einfach so informationen übernommen, ohne diese gegen zu checken - und das als forscher... :-/

Da ich aber den 'distributor' dieser information weiß, werd ich dort einfach mal nachfragen.

lg einstweilen
- monika

monika hat gesagt…

also - problem durch uwe frers von tripsbytips.com bzw. escapio.com geklärt: das ganze läuft auf focus.de und kann so erreicht werden: http://www.focus.de/reisen/hotelbewertungen/flophotels

Ed Wohlfahrt hat gesagt…

deshalb mag ich blogs :) bereite mich gerade auf ein podiumsgespräch vor und DAS war genau die info die ich brauchte :)