Freitag, 4. April 2008

...die SMAPs sind ausgewählt!



Der nächste Schritt im EU-Projekt ist getan und die SMAPs (small and medium sized accommodation providers) sind nun ausgewählt - 90 in Nepal und 45 in Sri Lanka.

Die 90 SMAPs in Nepal sind auf die touristischen Regionen
- Kathmandu Valley
- Lumbini
- Chitwan und
- Pokhara verteilt, und freuen sich nun, an diesem EU-Projekt teilnehmen zu dürfen.




In Sri Lanka teilen sich die 45 kleinen Gästehäuser auf
- Gampaha District
- Galle District und
- Hambantota auf, alles Regionen, die vom immer noch stattfindenden Bürgerkrieg bis dato und hoffentlich auch künftig unverschont blieben.

Es gilt nun die Basisdaten wie Beherbergungsinformationen, Mitarbeiter-Daten, Gästestruktur, etc. auszuwerten um einen ersten Überblick über die Situation der SMAPs zu erhalten.

Es bleibt spannend.... :-)

Kommentare:

Glocal hat gesagt…

Where can they be booked?

Roman Egger hat gesagt…

In the future they can be booked via: http://www.smaps-asia.com/ - the portal is currently in production....